All deleted tweets from politicians

Politicians

ingeposch

Präsidentin des Österreichischen Bundesrates. Bürgermeisterin der Gemeinde Hirm. Kinderfreundin.

el_nagashi

Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat | Sprecherin für Integration und Diversität, Zivilgesellschaft und Tierschutz | @gruene_austria

RT @michelreimon: Das EP stimmt für konsequenten Klimaschutz, aber mit VP und FP hat die Mehrheit der österreichischen EU-Abgeordneten dagegen gestimmt.

Michel Reimon (EU) tweeted :

Das EP stimmt für konsequenten Klimaschutz, aber mit VP und FP hat die Mehrheit der österreichischen EU-Abgeordneten dagegen gestimmt.

Michel Reimon (EU) retweeted @Oztas_20 :

RT @Oztas_20: Ich sage DANKE! Ich bin unendlich glücklich, dass ich heute angelobt wurde. Menschen wie ich sind in der österreichischen Politik eine Seltenheit: Jung und migrantisch. Es ist mir eine unglaubliche Ehre! 💚 https://t.co/Z6gwoGNRTA

Michel Reimon (EU) tweeted :

Ich werde vielleicht nie wieder Fotos von österreichischen Berglandschaften im Sommer sehen können, ohne an eine Seuche zu denken.

Michel Reimon (EU) tweeted :

Poschardt hats geschafft, österreichischen Boulevard in Deutschland zu machen. Muss man halt auch wollen.

Michel Reimon (EU) tweeted :

Plenarsitzung. Größtes Rätsel der österreichischen Innenpolitik: Warum kandidiert die VP in Wien, wenn sie die ganze Stadt so überhaupt nicht mag?

RT @OliverScheiber1: Kann irgend jemand aus der österreichischen Bundesregierung erklären, warum Österreich einen Aufruf von 13 EU-Staaten zur Wahrung der Rechtsstaatlichkeit nicht unterstützt? Diese Erklärung nicht mitzutragen ist ein unverzeihlicher Fehler, der sich rächen wird.

RT @RichardSchmitt2: Was soll das? Die OP-Masken werden in österreichischen Spitälern dringend benötigt - deutscher Zoll gibt sie nicht frei: #coronavirus oe24.at/oesterreich/po…

Deimek (fpÖ) retweeted @RichardSchmitt2 :

RT @RichardSchmitt2: Was soll das? Die OP-Masken werden in österreichischen Spitälern dringend benötigt - deutscher Zoll gibt sie nicht frei: #coronavirus oe24.at/oesterreich/po…

RT @veitdengler: Exzellentes Interview mit dem österreichischen Ökonomen Ernst Fehr. Er wirft der Politik vor, Entscheidungen auf ungenügender Datengrundlage zu treffen – und er macht einen Vorschlag: repräsentatives Testen. cc: @Gerhard_Fehr nzz.ch/panorama/coron… via @NZZ